Mc Drive wurde kurzfristig Mc Ride!

(Bilder: Martina Lauinger)

Die Mitarbeiter der Fast-Food-Ketter Mc Ronalds in Buxtehude staunten nicht schlecht, als sie plötzlich vom Mc Drive zum Mc Ride umfunktioniert wurden.

Hollenstedt, 20. September 2010

Am Sonntag, den 19. September, trafen sich zur Mittagszeit einige Regesbosteler Kutschfahrer/innen mit ihren Gespannen zu einem ganz besonderen Ausflug. Gemeinsam und hoch zu Pferde bzw. Kutsche zog man los nach Buxtehude, um aus dem dortigen Mc Drive der berühmten amerikanischen Fast-Food-Kette einen Mac-Ride zu machen.

Die Mitarbeiter, die an diesem Sonntag in der Burger-Schmiede ihren Dienst taten, staunten nicht schlecht, als anstelle der sonst dort vorfahrenden Autos plötzlich eine ganze Reihen von Kutschen mit nur einer bzw. zwei Pferde- oder Pony-Stärken ihre Bestellung aufgaben.

Dennoch nahmen es alle Beteiligten (auch die Vierbeinigen) mit Humor und Gelassenheit, so dass die Regesbosteler Truppe aus dem Reitstall von Heiner Cohrs gesättigt und zufrieden den Heimweg antreten konnte.

Diese Aktion hätte fast schon so etwas wie "Flash-Mob" Charakter, wenn man sich dafür im Internet verabredet hätte. Aber da man sich dazu im "echten" Leben getroffen hat, fällt dieses Attribut wohl unter den Tisch. Dennoch war es mal eine echt gelungene Aktion der Regesbosteler Reiter.

FW

Info

Freier NewsBlog
Dieser NewsBlog verfolgt keine kommerziellen Ziele und steht jedem kostenlos zur Verfügung. Jeder aus der Samtgemeinde Hollenstedt kann in diesem NewsBlog eigene Artikel veröffentlichen. Insbesondere laden wir die Vereine in der Samtgemeinde herzlich ein, diesen NewsBlog für Ihre Mitteilungen zu nutzen.

eMail:post@dein-hollenstedt.de

Keine Nutzerdatenerhebung
Auf diesen Webseiten werden keine Werkzeuge zur Analyse vom Nutzerverhalten eingesetzt. Wenn Sie die heute übliche Datenerhebung auf anderen Webseiten umgehen wollen, schauen Sie sich bitte folgenden Link an:

Ghostery

Dein-Hollenstedt durchsuchen
Für die Suche wird der deutschsprachige Suchdienst MetaGer-Suche benutzt. Metager speichert garantiert keine Nutzerdaten! Dein-Hollenstedt empfiehlt allen Lesern die MetaGer Suchmaschine als Alternative zu amerikanischen Diensten.

Leserbriefe
Wir haben die Funktion zum Kommentieren der Artikel abgeschaltet, weil trotz der Sicherheitsabfrage immer wieder Spam in den Kommentaren aufgetaucht ist. Der Aufwand für das Filtern dieser Kommentare ist für uns zu groß. Wenn Sie in Zukunft einen Kommentar zu einem Artikel schreiben möchten, senden Sie uns bitte eine eMail mit dem Betreff Kommentar. In die eMail fügen Sie bitte einen Link zum dem zu kommentierten Artikel ein. Kommentare können auch anonym veröffentlicht werden.

Facebook
Sie finden einen Teil der Artikel auch auf Facebook. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass wir auf Facebook keinen Einfluß auf den Datenschutz und die Erhebung von Nutzerdaten haben. Auf der anderen Seite ist Facebook eine gute Plattform für die Kommunikation mit unserem Blog. Entscheiden Sie bitte selbst welche Form für Sie die passende ist.

Dein- Hollenstedt auf Facebook