Eröffnung der Max Akademie in Hollenstedt

(Bildquelle: Einsendung von Petra Zorn via eMail )

Mit diesem auffälligen Plakat werden die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Hollenstedt zur Eröffnung der Max Akademie eingeladen.

Hollenstedt, 27. Oktober 2010

Am Samstag, den 30.10.2010 um 14.30 Uhr, wird in der Estetal Schule in der Samtgemeinde Hollenstedt die zweite "Max Akademie" eröffnet.

Geldgeber für die Max Akademie ist die Max-Schmeling-Stiftung. Das Konzept wurde vom Förderverein Jugendtreff in Hollenstedt, den Hollenstedter Schulen und der Samtgemeinde entwickelt. Es wird an der Max Akademie unterschiedliche Kurs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche geben. Meldungen zufolge soll es - initiiert von der Max-Schmeling-Stiftung - neben den Kursangeboten der Max Akademie, für Schüler ab der fünften Klasse zukünftig einen Mittagstisch in der Estetalschule geben. Darüber hinaus ist an der Glockenbergschule eine Nachmittagbetreuung geplant.

Ähnlich wie in Hollenstedt gibt es bereits eine "Max Akademie" in Strasburg. Diese unterscheidet sich jedoch konzeptionell, da Strasburg und Hollenstedt in ihrer Infrastruktur und ihren Problemen nicht einfach vergleichbar sind.

Jugendpflegerin Nina Zöllner beschreibt das Projekt der Hollenstedter "Max Akademie" wie folgt: "Es geht uns in erster Linie darum, die Jugendlichen aufzufangen und anzusprechen, die Probleme haben, sich in Vereinen zu integrieren oder die Probleme haben, über einen langen Zeitraum bei der Sache zu bleiben. Auf diese Gruppe wird das Angebot zugeschnitten sein."

Horst Fuhrmann, Schulleiter der Estetalschule sagt: "Das wichtige an unserem Konzept und an unserer ganzen Jugendarbeit ist eine gut funktionierende Vernetzung aller beteiligter Institutionen wie Schulen, Kindergärten, Jugendarbeitern und Samtgemeinde. Nur so ist es möglich, ein solches Projekt auf eine gute Basis zu stellen, und genau das haben wir versucht und es ist uns auch ganz gut gelungen."

Alle Informationen zur Hollenstedter Max Akademie können Interessierte und Besucher bei der Eröffnung am Samstag, den 30. Oktober 2010, direkt vor Ort erhalten. Im Rahmen der Eröffnung gibt es eine Vielzahl von Vorführungen. Unter anderem Breakdance, einen Spiele-Parcours, eine Rallye, Show-Boxkämpfe, eine Verlosung und vieles mehr.

FW

Info

Freier NewsBlog
Dieser NewsBlog verfolgt keine kommerziellen Ziele und steht jedem kostenlos zur Verfügung. Jeder aus der Samtgemeinde Hollenstedt kann in diesem NewsBlog eigene Artikel veröffentlichen. Insbesondere laden wir die Vereine in der Samtgemeinde herzlich ein, diesen NewsBlog für Ihre Mitteilungen zu nutzen.

eMail:post@dein-hollenstedt.de

Keine Nutzerdatenerhebung
Auf diesen Webseiten werden keine Werkzeuge zur Analyse vom Nutzerverhalten eingesetzt. Wenn Sie die heute übliche Datenerhebung auf anderen Webseiten umgehen wollen, schauen Sie sich bitte folgenden Link an:

Ghostery

Dein-Hollenstedt durchsuchen
Für die Suche wird der deutschsprachige Suchdienst MetaGer-Suche benutzt. Metager speichert garantiert keine Nutzerdaten! Dein-Hollenstedt empfiehlt allen Lesern die MetaGer Suchmaschine als Alternative zu amerikanischen Diensten.

Leserbriefe
Wir haben die Funktion zum Kommentieren der Artikel abgeschaltet, weil trotz der Sicherheitsabfrage immer wieder Spam in den Kommentaren aufgetaucht ist. Der Aufwand für das Filtern dieser Kommentare ist für uns zu groß. Wenn Sie in Zukunft einen Kommentar zu einem Artikel schreiben möchten, senden Sie uns bitte eine eMail mit dem Betreff Kommentar. In die eMail fügen Sie bitte einen Link zum dem zu kommentierten Artikel ein. Kommentare können auch anonym veröffentlicht werden.

Facebook
Sie finden einen Teil der Artikel auch auf Facebook. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass wir auf Facebook keinen Einfluß auf den Datenschutz und die Erhebung von Nutzerdaten haben. Auf der anderen Seite ist Facebook eine gute Plattform für die Kommunikation mit unserem Blog. Entscheiden Sie bitte selbst welche Form für Sie die passende ist.

Dein- Hollenstedt auf Facebook