Einladung zu einem (Motorrad-)Gottesdienst der besonderen Art

Harald Puse spricht in der Sprache des Alltags über Themen des Alltags

Bildquelle: Wolfraum - Das Medienbüro GmbH

Hollenstedt, 29. April 2011

Zu einem besonderen Gottesdienst lädt Harald Puse alle interessierten Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer ein. Wobei man sagen darf, dass es sich nicht um einen üblichen Motorrad-Gottesdienst handelt, sondern das Motorrad quasi als Mittel zur "Andacht" dienen soll.

Am Samstag, den 7. Mai 2011 um 16.00 Uhr beginnt dieser erste Gottesdienst seiner Art vor Steffens Gasthaus, Am Marktplatz bei der Kirche in Hollenstedt.

Einer der wichtigsten Unterschiede zu einem regulären (Motorrad-)Gottesdienst liegt darin, dass dieser Gottesdienst sich in vier Teile an unterschiedlichen Orten untergliedert. Darüber hinaus wird es ein Gottesdienst, in dem nicht gesungen wird, denn das Singen ist vielen Menschen unangenehm. Es wird also eine reine Wortverkündigung. Das Thema "Das Wort - für Dich" wird dazu noch in einer verständlichen, nicht kirchlich geprägten Sprache an die Teilnehmer gerichtet.

Das Konzept sieht vor, dass der Vorabend in vier Teile gegliedert wird. Dabei erfolgt auf jede Wortverkündung von Harald Puse eine kurze Fahrt mit dem Motorrad von einigen Minuten. Die gefahrenen Abschnitte sollen dazu dienen, dass Gehörte bzw. Gesprochene ungestört, individuell und ohne Einwirkung von außen auf sich wirken zu lassen.

Während dieser vier "Etappen" wird sich der Gottesdienst in einem Radius von ca. 20 Kilometern in und um die Samtgemeinde bewegen. Insgesamt gibt es drei Anlaufstationen, die bewusst nicht bekannt gegeben werden um sicher zu stellen, dass die Teilnehmer von Anfang an dabei sind und nicht mitten in den Gottesdienst kommen.

Das Ganze passiert unter dem Dach der Kirche Hollenstedt zusammen mit Fulko Steinhausen.

Eine neue Form des Gottesdienstes, die sich bestimmt spannend und wirkungsvoll auf die Teilnehmer auswirken wird.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch sollten die Teilnehmer mit voll getankten Maschinen zum Gottesdienst kommen. Denn auch wenn die Motorradfahrt nicht im Mittelpunkt steht, ist sie doch wichtiger Bestandteil und sollte nicht durch Tankstopps gestört werden.

FW

Info

Freier NewsBlog
Dieser NewsBlog verfolgt keine kommerziellen Ziele und steht jedem kostenlos zur Verfügung. Jeder aus der Samtgemeinde Hollenstedt kann in diesem NewsBlog eigene Artikel veröffentlichen. Insbesondere laden wir die Vereine in der Samtgemeinde herzlich ein, diesen NewsBlog für Ihre Mitteilungen zu nutzen.

eMail:post@dein-hollenstedt.de

Keine Nutzerdatenerhebung
Auf diesen Webseiten werden keine Werkzeuge zur Analyse vom Nutzerverhalten eingesetzt. Wenn Sie die heute übliche Datenerhebung auf anderen Webseiten umgehen wollen, schauen Sie sich bitte folgenden Link an:

Ghostery

Dein-Hollenstedt durchsuchen
Für die Suche wird der deutschsprachige Suchdienst MetaGer-Suche benutzt. Metager speichert garantiert keine Nutzerdaten! Dein-Hollenstedt empfiehlt allen Lesern die MetaGer Suchmaschine als Alternative zu amerikanischen Diensten.

Leserbriefe
Wir haben die Funktion zum Kommentieren der Artikel abgeschaltet, weil trotz der Sicherheitsabfrage immer wieder Spam in den Kommentaren aufgetaucht ist. Der Aufwand für das Filtern dieser Kommentare ist für uns zu groß. Wenn Sie in Zukunft einen Kommentar zu einem Artikel schreiben möchten, senden Sie uns bitte eine eMail mit dem Betreff Kommentar. In die eMail fügen Sie bitte einen Link zum dem zu kommentierten Artikel ein. Kommentare können auch anonym veröffentlicht werden.

Facebook
Sie finden einen Teil der Artikel auch auf Facebook. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass wir auf Facebook keinen Einfluß auf den Datenschutz und die Erhebung von Nutzerdaten haben. Auf der anderen Seite ist Facebook eine gute Plattform für die Kommunikation mit unserem Blog. Entscheiden Sie bitte selbst welche Form für Sie die passende ist.

Dein- Hollenstedt auf Facebook