Der Ankerherz Verlag lädt ein

(Bildquelle: Ankerherz Verlag Hollenstedt)

Axel Prahl liest aus dem Buch Sturm Kap im alten Tanzsaal in Hollenstedt

Hollenstedt, 29. März 2011

Kommen Sie vorbei, zum Frühschoppen mit Schinkenbrot, Salzluft & Abenteuer! Das ist das Motto der Veranstaltung und wir freuen uns für den 17. April diese Veranstaltung der besonderen Art ankündigen zu dürfen.

Der Ankerherz Verlag aus Hollenstedt lädt zur Lesung und musikalischen Begleitung der eigenen Buchproduktion "Sturm Kap", das die unglaubliche Reise von Kapitän Jürgens um Kap Horn und durch den Krieg schildert. Diese authentische Geschichte wird in Auszügen von Axel Prahl gelesen, der bereits dem Hörbuch seine Stimme gab. Kapitän Jürgens (Jahrgang 1924), der Held des Abenteuers, steht als Ehrengast ebenfalls auf der Gästeliste.

Die Veranstaltung am 17. April in den Räumen des Ankerherz Verlag (im alten Tanzsaal, Estetalstraße 8, 21279 Hollenstedt) beginnt um 11:00, der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für Kinder aus Tschernobyl gebeten, die im Sommer Hollenstedt besuchen werden. Die Spende geht direkt an die Kirchengemeinde, die den Besuch organisiert.

Wir hoffen, dass die zahlreichen Besucher der Veranstaltung, den Ankerherz Verlag motivieren, weitere Kulturveranstaltungen im alten Tanzsaal zu organisieren.

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Ankerherz Verlag, Basedahl - Schinkensalzerei und -räucherei GmbH, Autohaus Meyer - Tostedt, Bäckerei Weiss und dem Hollenstedter Hof.

In der Reihe "Gewerbe und Handel" wird Dein-Hollenstedt in den nächsten Tagen einen Bericht über den Ankerherz Verlag veröffentlichen.

JL

weitere Information

Webseite Ankerherz Verlag Facebook Ankerherz Verlag

Info

Freier NewsBlog
Dieser NewsBlog verfolgt keine kommerziellen Ziele und steht jedem kostenlos zur Verfügung. Jeder aus der Samtgemeinde Hollenstedt kann in diesem NewsBlog eigene Artikel veröffentlichen. Insbesondere laden wir die Vereine in der Samtgemeinde herzlich ein, diesen NewsBlog für Ihre Mitteilungen zu nutzen.

eMail:post@dein-hollenstedt.de

Keine Nutzerdatenerhebung
Auf diesen Webseiten werden keine Werkzeuge zur Analyse vom Nutzerverhalten eingesetzt. Wenn Sie die heute übliche Datenerhebung auf anderen Webseiten umgehen wollen, schauen Sie sich bitte folgenden Link an:

Ghostery

Dein-Hollenstedt durchsuchen
Für die Suche wird der deutschsprachige Suchdienst MetaGer-Suche benutzt. Metager speichert garantiert keine Nutzerdaten! Dein-Hollenstedt empfiehlt allen Lesern die MetaGer Suchmaschine als Alternative zu amerikanischen Diensten.

Leserbriefe
Wir haben die Funktion zum Kommentieren der Artikel abgeschaltet, weil trotz der Sicherheitsabfrage immer wieder Spam in den Kommentaren aufgetaucht ist. Der Aufwand für das Filtern dieser Kommentare ist für uns zu groß. Wenn Sie in Zukunft einen Kommentar zu einem Artikel schreiben möchten, senden Sie uns bitte eine eMail mit dem Betreff Kommentar. In die eMail fügen Sie bitte einen Link zum dem zu kommentierten Artikel ein. Kommentare können auch anonym veröffentlicht werden.

Facebook
Sie finden einen Teil der Artikel auch auf Facebook. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass wir auf Facebook keinen Einfluß auf den Datenschutz und die Erhebung von Nutzerdaten haben. Auf der anderen Seite ist Facebook eine gute Plattform für die Kommunikation mit unserem Blog. Entscheiden Sie bitte selbst welche Form für Sie die passende ist.

Dein- Hollenstedt auf Facebook